Die wunderbare Welt der Faksimiles

Privatsammlung 800215002241

    Artikelnummer: 800215002241 Kategorie:

    Beschreibung

    1. Die Kupferbibel des Mattheus Merian d.Ä. 1630.  Blind- und goldgeprägter Ledereinband mit Eckbeschlägen und 2 Schließen, Kopfgoldschnitt. Aufwendig gedruckte und gestaltete Faksimileausgabe nach dem Straßburger Luxusexemplar der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart

    2. Apocalipsis de Valenciennes (Spanisch: Apokalypse von Valenciennes). Vollfaksimile der Handschrift Ms. 99 der Valenciennes Bibliothèque municipale. Faksimile und Kommentar. Madrid, Orbis Mediaevalis, 2009. 28,5 × 21,5 cm. Hellbraunes OLeder über Holz-Deckeln auf 5 Bünden mit figürlicher Blindprägung in OLeder-Kassette mit Goldprägung, OLwd. mit illustr. Schutzumschlag

    3. Meisterwerke aus dem Musée Condé im Schloss Chantilly. Zehn gedruckte und passepartourierte Blätter aus der Schlossbibliothek von Chantilly. Mit einem Begleitheft und Texten von Christine Seidel und Dieter Röschel. Guter, gebrauchter Zustand. Deutschland, um 2015. H x B x T ca. 51,5 x 39 x 7,5 cm

    4. Codex der Trachten und Kostüme Augsburg, Nürnberg (?), 1546/47 – Biblioteca Nacional de España, Madrid, Res/285. Umfang: 128 S. (64Folios). Format: 20 x 20 cm. Im „Códice de Trajes“ begegnen dem Betrachter aquarellartige Illustrationen zu Trachten, Sitten und Bräuchen im riesigen Weltreich Karls V. (1500-57). Die Entstehungszeit des Codex kann auf 1546/47 datiert werden, das filigrane Papier und die Nähe zu Albrecht Dürers eleganten Kostümzeichnungen sprechen dafür.

    5. Das goldene Hildesheimer Kalendarium. Die eindrucksvolle frühgotische Prachthandschrift aus der Blütezeit sächsischer Buchmalerei umfasst neun Seiten stattlicher Größe: ein vollständiger Kalender mit reichem Architekturschmuck und liebevoll ausgestalteten Tierkreiszeichen sowie zwei prachtvolle Bildseiten mit insgesamt fünf Darstellungen zum Leben Christi–Verkündigung, Geburt, der Tod am Kreuz, Christi Himmelfahrt und die Maiestas Domini.

    6. „Leonardo da Vinci Zeichnungen. Anatomische Studien „.Die Zeichnungen und Miscellania von Leonardo da Vinci in der Sammlung ihrer Majestät der Königin in Schloss Windsor, Teil II: Anatomische Studien. Kommentarband und Tafeln in Halblederschatulle. Prachtedition, Stuttgart, Belser, 2017. Faksimileband: 247 Seiten (ca. 45 x 31 cm). Lederband und Leinenmappe zusammen in Halbleder-Kassette (57 x 43 cm).

     

    Zusätzliche Information

    Preis auf Nachfrage

    Preis auf Nachfrage